Quadriga Informatik - Das Unternehmen

Seit über 20 Jahren entwickelt und vertreibt die Firma Quadriga Informatik GmbH Software-Lösungen, mit denen unsere Kunden ihre IT-Ressourcen und Anlagegüter besser verwalten können. Folgende Merkmale kennzeichnen unser Unternehmen und unsere Lösungen:

Eine große installierte Basis

Software aus dem Hause Quadriga ist weit verbreitet. Zurzeit befinden sich über 1.600 Lizenzen in unterschiedlichen Firmen und Verwaltungen im produktiven Einsatz. Die Zahl der Arbeitsplätze, an denen mit unserer Software aus unserem Hause gearbeitet wird, liegt um ein Mehrfaches höher. Die große und breit gestreute Kundenbasis erfordert eine langfristige Betreuung und sorgt dafür, dass eine Investition in unsere Software zukunftssicher ist.

Solidität und langfristige Ausrichtung

Die Firma "Quadriga Informatik" besteht seit langem und ist finanziell solide aufgestellt. Sie wird vom Gründer und Allein-Inhaber geführt. Auch aus diesem Grund ist bei Quadriga langfristiges Denken und Handeln angesagt. Für uns zählen Kundennutzen, Produktqualität und Unternehmenserfolg auf längere Sicht.

Ein klares Ziel

Wir von Quadriga Informatik haben ein klares Ziel vor Augen. Uns geht es um die Arbeitsabläufe rund um Inventarisierung und HelpDesk. Diese optimieren wir ständig, hier schaffen wir praktische und innovative Lösungen und verbessern sie laufend. Im Rahmen dieser Fokussierung bieten wir unseren Kunden Lösungen mit umfangreicher Funktionalität und einem guten Preis-Leistungs-Ver­hält­nis.

Das Detail im Blick

Bei der Entwicklung und Weiterentwicklung unserer Software achten wir auf die Details. Wir meinen: Fortschritte in Sachen Bedienerfreundlichkeit lassen sich nur erreichen, wenn man jedes Detail ernst nimmt, jeden Arbeitsschritt auf ein Minimum an Mausklicks reduziert. Wenn Sie unsere Software prüfen oder mit ihr arbeiten, finden Sie immer wieder Beispiele für gelungene Detaillösungen.

Ein vielversprechendes Betätigungsfeld

Neue technologische Entwicklungen insbesondere im Bereich der mobilen Geräte (Smartphones, Barcode-Scanner etc.) werden die Art und Weise, wie Inventarisierungen in Zukunft durchgeführt werden, in den nächsten Jahren stark verändern. Mit unserer vorhandenen Software als Basis werden wir uns - wie bisher schon - diese technologischen Neuerungen für konkret anwendbare Lösungen zunutze machen.